Hörbuch  Einschätzung

Plattform
Michel Houellebecq

 Cover Das Hörbuch
Kaum ein Autor polarisiert wie Michel Houellebecq. Auch sein jüngster Bestseller "Plattform" verursachte in Frankreich einen handfesten Skandal. In seinem Roman thematisiert Houellebecq den europäischen Sextourismus in Asien und lässt islamische Terroristen zum Gegenschlag ausholen.
Michel ist Beamter im Kulturministerium, Anfang 40, frustriert und einsam. Während eines Thailandaufenthalts lässt er sich von jungen Asiatinnen verwöhnen. Die Mitreisende Valerie lernt er erst nach seiner Rückkehr kennen und lieben. Beflügelt von individueller sexueller Erfüllung, erfinden die beiden eine neue Form des Pauschaltourismus in Asien, so genannte "Aphrodite-Clubs". Bevor das Paar sich in Thailand niederlassen kann, macht ein Terrorakt dem Traum ein grausames Ende. - Sylvester Groth gelingt es in dieser Hörspielproduktion meisterhaft, Michels Gefühlsfacetten einzufangen. Bertrand Burgalat, der französische Starproduzent (u. a. "Air") und "King of Easy Listening", setzt mit seinem Elektrosound einen grandiosen Kontrapunkt.

 Cover  Button Bestellen
Bestellen bei "Amazon.de"

Lesen Sie auch
Einschätzung

 Button Links
Verlegt bei Audioverlag
Werbung
 Einkaufen bei: Amazon.de
 
 
 
Werbung
Copyright Texte und Bilder 2001 - 2007 Literaturkritiken.de oder Lizenzgeber, falls angegeben.
Lesen Sie auch:
FilmHai.de: Film, DVD, Kinostarts und Filmstarts